Wake on LAN (WOL) mit I217V und Windows 10

Hab mich heute mit nem blöden Problem rumgeschlagen. Nach dem November Upgrade von Windows 10 (1511) ging mein WOL mit der Intel Onboard-NIC I217V meines Asrock Z87 Extreme6 nicht mehr. Bei der August-Version von Windows 10 hatte ich schon ähnliche Probleme, konnte sie aber lösen – nur hab ich mir nicht gemerkt wie . Da es hier schon die ein oder andere Info dazu im Netz gibt, hier nur kurz zusammengefasst mit ein paar Links:

  1. Aktiviert im UEFI/BIOS die WOL-Funktion des Netzwerkadapters.
  2. Deaktiviert eventuell vorhandene Stromsparmechanismen bezüglich der LAN-Schnittstelle („Green-LAN“ o.Ä.).
  3. Deaktiviert den Schnellstart unter Windows 8/10 in den Energieoptionen („Auswählen, was beim Drücken des Netzschalters geschehen soll“).Windows Schnellstart deaktivieren
  4. An die Dual-NIC Mainboard Besitzer: Wählt die richtige LAN-Schnittstelle, meist kann nur eine der beiden WOL! Bei meinem Asrock Z87 Extreme6 ist es die I217V (und nicht die I211).
  5. Installiert die Treiber vom NIC-Hersteller, ich habe bei mir z.B. die PROSet-Treiber von Intel drauf.
  6. Passt die WOL-Settings in den Netzwerkadaptereigenschaften an.WOL Settings I217V

Woran es bei mir letztendlich scheiterte (den Rest hatte ich noch irgendwie im Kopf ), war der vorausgewählte Punkt „Akt. bei Musterübereinstimmung“ – der muss deaktiviert werden! Jetzt gehts auch wieder mit dem Aufwecken .

5 Gedanken zu „Wake on LAN (WOL) mit I217V und Windows 10“

  1. A Draum, wie man bei uns im Frankenland so sagt.
    Habe die I219-V an meinem Desktoprechner und bei der Treiberinstallation „Intel ProSet“ rausgenommen. Daher habe ich nie dieses Menü gesehen.

    Dein Beitrag hat mich dazu veranlasst ProSet wieder zu installieren und siehe da, jetzt haut es auch wieder hin mit Wake on LAN! :)
    Besten Dank!
    Oliver

  2. Jetzt grabe ich diesen post mal wieder aus:
    Ich kann seit einigen Wochen (ggf. durch ein Win Update) kein WOL mehr machen.
    Habe Win 10 und auch die I217-V
    Diese 3 Haken im letzten Screenshot unter WOL habe ich garnicht.
    Im UEFI habe ich WOL aktiviert, und in den Energieoptionen war ich auch schon. Habt ihr noch eine Idee?

    1. Also bei mir funktionierts mittlerweile auch mit den Standardtreibern von MS, die über Windows-Update ausgeliefert werden. Aktuell hab ich Windows 10 1703 und der Treiber für die I217-V-NIC hat die Version 12.15.22.6 vom 05.04.2016. Unter Energrieverwaltung sind die Punkte „Computer kann das Gerät aussschalten, um Energie zu sparen“ und „Gerät kann den Computer aus dem Ruhezustand aktivieren“ aktiviert. Der Punkt „Nur Magic Packet…“ ist abgehakt. Wichtig: Nach einem Feature-Upgrade wird der Schnellstart wieder aktiviert! Wobei ich mal testen muss, ob WOL mittlerweile auch mit aktiviertem Schnellstart funktioniert…

      1. Ich sehe gerade, dass bei mir allerdings noch Dienstreste des Intel PROSets vorhanden sind. Es läuft ein Monitor-Dienst „C:\Windows\System32\IProsetMonitor.exe“ und unter „Apps und Features“ sind ebenfalls noch die „Intel Network Connections“ aufgelistet. Der Treiber selber ist aber nicht der vom PROSet, der wurde durch die Feature-Upgrades ersetzt. Dieses kommentarlose Ersetzen von Treibern nach Feature-Ugrades ist übrigens ein absolutes Unding. So wurde z.B. jedesmal mein Logitech-Maus-Treiber ersetzt und die LGS-Software erkannte die Maus nicht mehr – einfach nur nervig und sinnlos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.